Pausenkicker auf Dear Work

5 Fragen // Mit “Arbeitszeit ist Lebenszeit!“-Co-Veranstalterin Lena Wittneben

 

 

 

Am 22. September findet in Hamburg wieder DIE gelebte Konferenz für eine vitale Arbeits- und Unternehmenskultur statt, auf der auch DEAR WORK in diesem Jahr mit dabei ist. 'Corporate humanity' heisst der Claim, den das Initiatorenteam um die Start-ups PausenkickerZukunftsvermögenGOODplace und BIOBOB, für dieses Jahr ausgewählt hat. Worum es geht, hat uns Co-Veranstalterin Lena Wittneben (Foto Mitte) erklärt.

 

 

1. Liebe Lena, worum geht es bei Eurer Konferenz "Arbeitszeit ist Lebenszeit“?

 

Unser Ziel ist es, das sehr breite Thema Arbeits- und Unternehmenskultur aus neuen Blickwinkeln (z.B. durch Trendforscher oder auch die philosophische Brille) vorzustellen und vor allem auch „neue“ Sprecher rund um „New Work“ einzubinden. Wichtig ist: Wir bieten eine „gelebte“ Konferenz mit echtem Austausch zwischen Gästen und Teilnehmern (fernab der steifen Business Veranstaltungen (lacht)). 

 

 

 2. An wen richtet Ihr Euch mit der Konferenz? Für wen ist dieser Tag spannend?

 

Der Besuch lohnt sich für alle, die Lust auf einen aktiven Austausch rund um neue Ideen und Perspektiven für eine vitale Arbeits- und Unternehmenskultur haben. Ganz egal, ob Selbstständige, Freiberufler, Studenten, Feelgood Manager, Geschäftsführer oder Personalverantwortliche.

 

 

3. Auf welche Beiträge oder Sprecher freut Ihr Euch besonders?

 

Wir freuen uns auf die Mischung der unterschiedlichen Teilnehmer und Themen. Sehr stolz sind wir aber, dass Dr. Ragnar Willer, wie schon im letzten Jahr, mit seiner Keynote den Tag eröffnen und die Gäste mit Sicherheit wieder mehr als begeistern wird! Und wir freuen uns, auf viele unterschiedlichen Barcamp Sessions, die angeboten werden. Einfach auf den kompletten Tag mit tollen Menschen und viel Inspiration!

 

 

4. Wie seid Ihr auf den Konferenzclaim „Arbeitszeit ist Lebenszeit“ gekommen?
Was möchtet Ihr aussagen und erreichen?

 

Ich hatte vor einigen Jahren den Ausspruch „Arbeitszeit ist Lebenszeit“ gelesen und war wie hypnotisiert (lacht). Genau diese drei Worte drücken alles aus, worum es geht! Wir wünschen uns, dass wir ein Bewusstsein und neue Ideen für ganzheitliches Wohlfühlen, Potenzialentfaltung, Teamgeist und Gesundheit im Job entfachen können! 

 

Auch wenn diese Wünsche (noch) stark branchen- und berufsabhängig und leider (noch) nicht in jedem Bereich vollumfänglich zu verwirklichen sind, glauben wir an den Erfolg der kleinen Schritte. Zum Beispiel für Erholungspausen im Arbeitsalltag zu sorgen, eine offene Kommunikation mit den Kollegen zu fördern, sich um neue Aufgaben zu bemühen, den Austausch zu suchen oder die Notbremse bei Überforderung zu ziehen.

 

 

5.  Inwiefern muss sich unsere Arbeitskultur wandeln, um dies zu erreichen?
Woran müssen wir weiter arbeiten?

 

Vor allem an der Bereitschaft, Verantwortung und Führung abzugeben, eine breitere Basis für Lob- und Feedbackkultur zu stärken und die gesunde Balance zwischen Über- und Unterforderung zu halten. Generell auch Scheitern zu akzeptieren, als Teil des Weges anzunehmen und sich vom Druck der Selbstoptimierung zu befreien.

 

Vielen Dank, liebe Lena!

 

Tickets für “Arbeitszeit ist Lebenszeit!“ gibt es hier

(mit dem DEAR WORK Code "DW10" gibt es einen Rabatt von 10% auf den regulären Preis
- einfach DW10  in das Werbecode-Feld eingeben))

 

 

 

 

 

 

Kontakt

info@pausenkicker.de

+ 49 (0) 172 – 42 43 049
+ 49 (0) 176 – 509 88 021

+ 49 (0) 179 – 69 86 312